bis das der tod uns scheidet

 

Bis das der Tod uns scheidet. Das versprechen wir uns auf dem Standesamt. Es ist wirklich unser innigster Wunsch, dass wir

mit unserem Liebsten, unserer Liebsten durch dick und dünn gehen und gleichzeitig kommen auf drei Eheschließungen eine Scheidung. Trennungen ohne Trauschein gar nicht mitgezählt.

 

Immer wieder höre ich in den Beratungen folgende Sätze:

"Er versteht mich  nicht!"

"Ich kann es ihr nicht recht machen!"

"Er spricht  nicht über seine Gefühle - ich weiß überhaupt nicht, mit wem ich da zusammen lebe!"

"Sie will reden, reden und nochmals reden - ich kann das nicht mehr ertragen!"

"Wenn er doch nur einmal sagen würde, dass es ihm leid tut!"

"Sie muss doch wissen, dass ich sie liebe - ich mach doch eh schon alles für sie!"

"Er kommt einfach nicht in die Gänge!"

"Ein falsches Wort von mir und schon fängt sie an zu weinen!"

 

Es tut weh, wenn wir uns nicht verstanden, nicht gesehen oder bewertet fühlen. Und dieser Schmerz veranlasst uns dazu, je nach

Temperament, in Angriff, Verteidigung oder Flucht zu gehen.

Wir verlieren uns in endlosen Diskussionen, nicht selten auch verbalen Attacken, oder wir ziehen uns zurück und sind nicht mehr erreichbar. Mit dem Ergebnis, dass wir total im Kopf landen, unser Herz noch mehr verschließen, frustriert sind, eine Bestätigung dafür haben, dass wir im Recht sind und der Partner im Unrecht und wir mit dem falschen Menschen verheiratet sind.

Wir haben  keine Lösung für unseren Schmerz, die Streitereien, verlieren an Lebensfreude und leiden.

Wenn solche Konflikte über einen längeren Zeitraum ausgetragen werden, erlischt die Liebe, die uns einst verbunden hat und Trennung erscheint uns als einziger Ausweg.

 

Wie wäre es, wenn wir einen Plan an die Hand bekämen, der es uns ermöglicht, im Verständnis für uns selbst und unserem Partner*in zu bleiben?

Was würde alles wegfallen, wenn Du Verständnis für Deinen Lieblingsmenschen hättest?

Was könnte wieder erblühen, Neues entstehen, wenn Ihr keine Energie mehr für sinnlose Auseinandersetzungen vergeuden würdet?

 

Diesen Plan, sehe ich in einer Partnerhoroskopanalyse.

"Männer sind anders - Frauen auch" heißt das bekannte und empfehlenswerte Buch von John Gray.
Ich möchte dieses Anders sein nicht unbedingt am Geschlecht festmachen, sondern ich sehe, die  Einmaligkeit jedes

einzelnen Menschen.

In der Astrologie beschäftigen wir uns mit dem männlichen und dem weiblichen Prinzip, mit den verschiedenen Elementen,

Antriebsqualitäten und vielen anderen Aspekten unseres Seins.

Hier ein paar Beispiele:

  • männliches Prinzip lebt  Kraft, Ratio, Logik, Konfrontation
  • weibliches Prinzip Emotion, Gefühl, Weichheit, Hingabe
  • Element Feuer ist die Welt der Phantasie, Träume und Visionen
  • Element Luft ist die Welt des Denkens, der Analytik, der Zweifel und der Kommunikation
  • Element Erde ist die Welt des Ordnens, der Sicherheit, Regeln und Strukturen
  • Element Wasser ist die Welt der Gefühle und Emotionen

In den Coachings sehe ich immer wieder, dass Menschen sich selbst gar nicht kennen, geschweige denn den Partner. Und durch

diesen Mangel an Selbsterkenntnis und Informationen über die Welt unseres Partners, tappen wir blind in die sich ständig wiederholenden Missverständnisse.

 

Welchen Gewinn habt Ihr durch ein Partnerschaftshoroskop ?

  • Jeder von  Euch, lernt sich, vielleicht zum ersten Mal, in einer Tiefe kennen, die sonst gar nicht möglich ist.
  • Ihr erkennt  dass Euer Partner*in nicht unfähig oder bockig ist, sondern einfach anders als Du.
  • Ihr bekommt, wie durch ein Röntgengerät,  Einblick in die Persönlichkeit Eures Partners - Eurer Partnerin.
  • Reibungspunkte werden erkannt und können bewusst bearbeitet werden.
  • Ihr könnt viel gezielter auf Eure evtl. unterschiedlichen emotionalen Bedürfnisse eingehen.
  • Ihr entdeckt vielleicht, dass Ihr unrealistische Erwartungen aneinander habt.
  • Ihr lernt Euch einander völlig neu kennen und das bringt neuen Schwung in Eure Partnerschaft.
  • Ihr könnt mit Humor Eure Unterschiedlichkeiten betrachten.
  • Problem erkannt - Gefahr gebannt :-) und dadurch rauscht Ihr nicht mehr unbewusst in verletzende Verhaltensweisen.

Auch mein Mann und ich sind völlig unterschiedlich gestrickt. Durch das Wissen  um unsere unterschiedlichen Temperamente,

um unsere  unterschiedlichen Herangehensweisen an das Leben, Aufgaben und Konflikte fallen wir nicht mehr so oft in trennende, schmerzhafte Muster, haben keine unrealistischen Erwartungshaltungen aneinander und lassen uns "meist" in Frieden

unseren eigenen Prozess leben. So sind wir nun seit über zwanzig Jahren ein Paar und Heimat für einander geworden.

 

So gerne würde ich  Euch dabei begleiten, Euch selbst zu verstehen und Eure Missverständnisse zu beseitigen, so dass die Liebe wieder freigelegt wird und Ihr Euch, Seite an Seite, entfalten und wachsen könnt.

 

Mein Konzept:

Zuerst benötige ich Euer Geburtsdatum, genaue Geburtszeit (könnt Ihr auf dem Standesamt erfragen) und den Geburtsort.

Mit diesen Angaben kann ich Euer Horoskop erstellen und analysieren.

In einem  persönlichen Beratungsgespräch (ca. 90 Minuten) in meiner Praxis oder auch per Skype oder Zoom erkläre ich Euch

Eure persönliche Landkarte. Es ist nicht unbedingt nötig, dass Ihr beide an diesem Gespräch teilnehmt. Auch das ist ein Unterschied zwischen dem weiblichen und dem männlichen Prinzip. Die Frau liebt es nach innen zu gehen und Männer bleiben lieber an der Oberfläche, die ihnen vertrauter ist.

Und gleichzeitig ist es sehr verbindend, wenn Ihr Euch damit beschenkt diese Erfahrung gemeinsam zu erleben.

Zum Nachlesen bekommt Ihr ein ausführliches Skript.

 

Kosten:

€ 250,--

 

Klick einfach auf das Herz und fülle das Kontaktformular aus.

Ich freue mich auf Euch.