ICH BRAUCHE DEINE LIEBE -

IST DAS WAHR ?

 

"Wenn ich ein Gebet hätte, wäre es dies:

Gott bewahre mich

vor dem Verlangen nach Liebe,

Anerkennung und Wertschätzung.

Amen."

Byron Katie

 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem Thema: Liebe, Anerkennung und Wertschätzung.

 

Jeder Mensch hat das Bedürfnis geliebt zu werden und gleichzeitig macht jeder Mensch die Erfahrung der Ablehnung.

Selbst die liebevollsten Eltern können uns davor nicht bewahren. Für jeden von uns kommt der Moment, in dem er

sich abgelehnt, getrennt, verlassen oder einsam fühlt. Meist passiert das im Kindesalter, vielleicht im Elternhaus, 

in der Schule oder im Freundeskreis. Diese Erfahrung ist sehr existenziell und schmerzhaft.

Bei manchen Menschen ist die Erinnerung daran noch immer präsent, bei anderen ist dieser Schmerz im Unterbewusstsein

abgespeichert. In jedem Fall ist das eine unserer Urängste. Die Angst nicht mehr dazuzugehören, abgelehnt zu werden,

verlassen zu werden, nicht mehr geliebt zu werden.

 

Im Laufe unseres Lebens haben wir feine Antennen dafür entwickelt, welche Verhaltensweisen uns Zuneigung und Zuwendung einbringen und welche auf Zurückweisung und Missfallen, evtl. sogar auf körperliche und seelische Gewalt, stoßen.

Wir haben  bestimmte Verhaltensstrategien gelernt. Gern gesehene Charaktereigenschaften zeigen wir um  Liebe und Aufmerksamkeit zu erhalten. Gewisse Persönlichkeitsmerkmale unterdrücken und  verdrängen wir.

 

Meist sind uns diese Verhaltensweisen nicht bewusst. Sie sind uns bereits zu einer zweiten Haut geworden.

Im schlimmsten Fall wissen wir nicht mehr, wer wir eigentlich sind. Haben keinen Zugang  zu unseren

eigenen Bedürfnissen und Gefühlen. Trauen uns nicht, unsere Meinung zu vertreten oder Nein zu sagen.

 

Der Preis, den wir dafür bezahlen, um von anderen geliebt, anerkannt und wertgeschätzt zu werden, ist sehr hoch.

  • Abhängigkeit
  • Verlust unserer Authentizität

In diesem Workshop lernen wir unsere einschränkenden Glaubenssätze über uns selbst zu identifizieren und überprüfen

sie mit The Work.

  • Wir erforschen, wie es sich anfühlt auf der Suche nach Liebe, Anerkennung und Wertschätzung zu sein.
  • Bei welchen Personen oder in welchen Situationen wir besonders anfällig dafür sind.
  • Wir entdecken unsere unbewussten Verhaltensmuster.
  • Wir bekommen wieder einen Zugang zu unseren eigenen Bedürfnissen und setzen Anker um sie im Alltag leben zu können.
  • Wir entwickeln unser Rezept zum Glücklich sein und legen die Quelle der Selbstbestimmung wieder frei.
  • Wir lassen Erwartungen an unser Umfeld los und gewinnen dadurch Klarheit, Freiheit, Liebe und Mitgefühl.
  • Wir entdecken die Kraft unserer eigenen Handlungsfähigkeit.
  • Wir lernen konstruktiv mit Kritik umzugehen und wertschätzend zu kommunizieren.

Diesen Prozess unterstützen wir mit Meditationen und verschiedenen Achtsamkeitsübungen sowie längeren Zeiten in Stille.

 

Nach dem Seminar kennst du verschiedene Varianten um The Work einfach in Deinen Alltag integrieren zu können.

Außerdem wirst du in der Lage sein, andere durch den Prozess zu begleiten.

 

Das Seminar ist für all diejenigen geeignet, die zumindest die Grundlagen von The Work kennen, d.h.:

Du kennst die vier Fragen und die Umkehrungen,  hast dich bereits selbst durch den Prozess begleitet oder bist wenigstens einmal begleitet worden. Wir werden nicht mit den Basics von The Work beginnen um sofort in das Thema eintauchen zu können.

Eine gute Vorraussetzung wäre, wenn du ein Einführungswochenende bei mir oder einem ander Coach besucht hast.

Wenn du dir unsicher bist, schreib mir doch einfach eine mail und wir klären deine Fragen.

 

Dieses Seminar ist ein Intensivworkshop und auf acht Teilnehmer begrenzt.

Dadurch hat jeder Teilnehmer mehr Raum für sich und seine Themen und kann gleichzeitig von meiner Erfahrung

profitieren.

 

Das Seminar findet im wunderschönen Seminarhaus Holzmannstett in der Nähe von Wasserburg statt

 

Dieses Seminar wird vom Verband für The Work of Byron Katie (vtw) mit 4 Tagen auf die Anerkennung und Erhaltung als Coach

für The Work (vtw) angerechnet.

 

Gönne dir diese Tage, um dich von dem Streben nach Liebe, Anerkennung und Wertschätzung zu befreien.

 

Ort:                                          Seminarhaus Holzmannstett, 83539 Pfaffing

                                                https://www.holzmannstett.de/

 

Zeitrahmen:                            Mittwoch:       Beginn  17.00  Uhr (erstes Abendessen 18.30 Uhr)

                                                 Sonntag:        Ende 15.30 Uhr (letztes Mittagessen 13.00-14.00 Uhr)

 

Seminargebühr:                     € 450,-- (incl. ges. MwSt.)

                                                 Wenn du die Seminargebühr nicht auf einmal begleichen kannst, schreib mir eine mail.

                                                 Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Verpflegung:                           Vollpension € 29,50 / Tag   (Mittwoch und Sonntag zählen als 1 Tag)        

Übernachtung:                      Es gibt die Möglichkeit im EZ oder im DZ (jeweils mit Bad) zu übernachten.

                                                 Die unterschiedlichen Preise dafür findest du auf der Homepage vom Seminarhaus Holzmannstett.

                                                 Die Zimmerbuchung bitte über mich abwickeln. 

                                                 Vielleicht verspürst du zunächst Widerstand bei der Vorstellung im Doppelzimmer zu übernachten.

                                   Das verstehe ich gut. Das war bei mir auch so. Und es war eine perfekte Möglichkeit  für mich ein-

                                   schränkende Glaubenssätze  zu entdecken, die ich überprüfen und auflösen konnte.

                                   Ich habe mich auf ein Mehrbettzimmer eingelassen und ich kann jetzt sehen, dass es für mich nicht

                                   mehr wichtig ist, unbedingt alleine zu schlafen. Das macht mich freier für evtl. Übernachtungssituationen,

                                   die ich nicht beeinflussen kann (z.B. im Krankenhaus oder Spontanbesuche bei Freunden).

                                                 Und ich  habe die Erfahrung gemacht, dass es wunderschön sein kann, all die neuen Erkenntnisse und

                                                 Eindrücke in vertrauten Gesprächen noch spätabends zu teilen. So ein Seminar kann die Basis für

                                                 eine lebenslange Freundschaft sein. 

Termin:                                    19.-23.06.2019                        

 

zum Anmelden bitte auf das Herz klicken        

Auf dem Kontaktformular bitte die Veranstaltung angeben, für die Du Dich anmeldest.