erkenne dich selbst !

 

„Erkenne Dich selbst! “ ist eine apollonische Weisheit aus Delphi.

 

Was bedeutet Selbsterkenntnis überhaupt?

Selbsterkenntnis bedeutet auf relativer Ebene zu erkennen, wer wir als Mensch überhaupt sind.

  • Welches Temperament habe ich?
  • Welche Antriebsqualitäten?
  • Was sind meine Charaktereigenschaften?
  • Mit welchen Anlagen (Stärken und Schwächen) bin ich ausgestattet?
  • In welchen Bereichen liegen meine Fähigkeiten?
  • Was sind meine Lebensthemen?
  • Wie lebe ich meine Rollen als Mutter, Tochter, Frau, Geliebte, Vater, Sohn, Mann, Geliebter?
  • Wo liegt mein wunder Punkt?
  • Welche emotionalen Bedürfnisse habe ich?
  • Wie ist mein seelischer Entwicklungsweg?

Für mich ist das unglaublich spannend. Je mehr ich über mich selbst erkenne, desto besser verstehe ich mich und je mehr fühle ich mich in mir selbst Zuhause. Ich lerne sozusagen immer mehr Ecken und Winkelchen meines Seins kennen und bekomme ein tiefes Verständnis für diesen Menschen "Angela", als die ich hier durch dieses Leben stapfe.

Aus spiritueller Sicht, also von absoluter Ebene aus betrachtet, sind wir alle Liebe und alle Teil der Quelle.

Manchmal hilft uns diese Erkenntnis in unserem menschlichen Leben jedoch nicht wirklich weiter.

Evtl. wird sogar ein Teppich über unsere Ängste, unsere Selbstzweifel und auch über die Wunden der Vergangenheit gelegt und wirkliche tiefe Heilung kann nicht entstehen. Nächste Krise - sich wiederholender Schmerz und so können wir das Leben nicht in Vertrauen und Freude leben.

 

Eine wunderbare Möglichkeit zur Selbsterkenntnis ist die psychologische Astrologie. Die Deutung des persönlichen Horoskops.

Das Horoskop ist wie eine Landkarte zu verstehen oder wie ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie die Planeten unseres Sonnensystems, zum Zeitpunkt unserer Geburt und vom Ort unserer Geburt aus betrachtet, standen.

 

Was ist Astrologie?

Die Astrologie ist eine uralte Wissenschaft. Als Grundlage dient die Stellung der Planeten.

Erste Aufzeichnungen führen in die Zeit 4.000 Jahre v. Chr. zurück, also über 6000 Jahre alt.

Sie ist keine Naturwissenschaft, die sich messen lässt, sondern eine Wissenschaft, die auf Beobachtungen und Erfahrungen beruht.

Vor Jahrtausenden beobachtete der Mensch die Stellungen der Gestirne am Himmel und schloss daraus auf die Verhältnisse auf der Erde.

Im Laufe des Evolutionsprozesses erkannten die Astrologen, dass wir Menschen keine getrennten Wesen sind, sondern alles mit allem zusammenhängt:

Wie oben so unten, wie innen so außen, wie im Kleinen so im Großen!

 

Wir sind keine isolierten Wesen, sondern eingebunden in Familie, Gesellschaft, Natur, Kosmos, wir sind ein Teil dieser Systeme. 

Das bedeutet, dass unser aller Sein immer miteinander in Verbindung steht und wir dem Gesetz von Ursache und Wirkung

unterlegen sind.

Der menschliche Verstand versucht die Welt zu verstehen, nur dazu ist er einfach nicht in der Lage. Und was nicht verstanden

wird, wird entweder verurteilt, bekämpft oder verdrängt.

Mit Hilfe der Astrologie können wir die Zusammenhänge in uns und in der Welt verstehen lernen.

 

Entgegen der herkömmlichen Meinung herrscht in der Astrologie nicht die Auffassung, dass die Planetenstellungen am Himmel durch irgendwelche Strahlen- oder andere Einflüsse materieller Art die Dinge auf der Erde bewirken, sondern der Stand der Planeten zeigt die Kräfteverhältnisse auf der Erde.

Jeder Planet symbolisiert ein Lebensprinzip, das bei Mensch, Tier, Pflanze und bei Mineralien immer wieder anders in Erscheinung tritt.

Die Planetenkonstellation am Himmel ist also nicht die Ursache von bestimmten Begabungen, Interessen, Verhaltensweisen etc. eines Menschen oder von bestimmten Ereignissen, sondern hat vielmehr Symbolcharakter.

Ich möchte darauf hinweisen, dass die energetischen Kräfte der Planeten uns lediglich als Spiegel  für die Prinzipien dienen,

die in uns Menschen am Wirken sind.

 

Wie kann man sich durch Astrologie selbst erkennen?

Ich will Dir das an Hand von  meiner persönlichen Geschichte erzählen.

Meine Elementenbetonung ist mit 30 Punkten Feuer und mit 25 Punkten Luft.

So ist mein Temperament sehr feurig, leidenschaftlich, auch aufbrausend und ungeduldig, aber auch  sehr warmherzig

und großzügig.

Die Luftbetonung lässt mich sehr viel sprechen, denken und auch zweifeln.

Wer mich kennt, weiß mit welcher Leidenschaft ich über meine Tätigkeit, über das Mensch sein und über das

was über das Mensch sein hinausgeht, sprechen kann. Stundenlang, es macht durchaus Sinn mir den Ausschalter zu drücken.

 

Dieses Bedürfnis mich mitzuteilen, diese Begeisterung über meine Erfahrungen zu sprechen und meine Erkenntnisse mit anderen zu teilen, hat mich früher immer irritiert. Ich glaubte tatsächlich, es wäre besser, wenn ich bescheiden und still wäre. Meine Selbst-

zweifel haben mir erzählt, dass ich mich zu wichtig nehme, dass ich mich in den Vordergrund stelle und durch meine Selbstzweifel habe ich mich selbst immer in Frage gestellt und war nicht in meiner vollen Kraft.

Da mir Bescheidenheit mit meinen Anlagen unmöglich ist, habe ich mich bis zu meinem 35. Lebensjahr so falsch gefühlt, dass ich ständig mit mir selbst im Krieg war. Von Selbstliebe keine Spur.

Erst als ich in der Ausbildung zur psychologischen astrologischen Beraterin mein Temperament als von "Gott" gegeben sehen

konnte, fand ich Frieden und lernte die Angst vor meiner eigenen Feurigkeit zu verlieren. Ich versuchte nicht mehr eine "brave"

Frau zu sein, sondern begann anzuerkennen, dass ich etwas zu sagen habe, lernte mir Raum zu nehmen. 

Der alte Schmerz und die Selbstzweifel konnten heilen und so ist es mir heute möglich Vorträge und Seminare zu halten.

Und ich habe sogar zu einer anderen Form von Bescheidenheit gefunden. Man könnte sie auch Weisheit nennen.

Heute weiß ich, dass wir alle göttliche Wesen sind, dass an niemanden etwas falsch ist und dass es notwendig ist, sich selbst zu erkennen, um ein bewusstes und  achtsames Leben im Hier und Jetzt zu führen.

 

Dein Mensch sein aus astrologischer Sicht.

Stell Dir vor in Deinem Lebenshaus gibt es 12 Zimmer. Jedes dieser Zimmer steht für unterschiedliche Lebensbereiche mit

entsprechenden Aufgaben, z.B. Beruf, Familie, Freundschaft, Genuss, Abgrenzung, Beruf und andere.

Diese 12 Zimmer sind die 12 Häuser im Horoskop.

Es ist gut so, dass Dein Haus so geräumig ist, denn in dir leben  10  Personen. Zehn Persönlichkeitsanteile mit  unterschiedlichen Fähigkeiten und sie haben alle eine Aufgabe.

Diese 10 Personen sind die 10 Planeten im Horoskop.

Nun sind diese Personen nicht nackt, sondern sie haben wunderschöne  Kleider an, in unterschiedlichen Farben und Schnitten.

Diese Kleider sind die Tierkreiszeichen im Horoskop und zeigen unsere menschlichen Charaktereigenschaften, Fähigkeiten,

Antriebsenergien und Entwicklungsprozesse.

 

In Deinem Lebenshaus ist  ziemlich was los. Denn die Planeten sind von  höherer Stelle einfach in die verschiedenen Zimmer einquartiert worden. Scheinbar ohne Plan. Manche wohnen zu fünft in einem Zimmer, manche alleine und so sind manche Räume sehr stark besetzt und andere stehen leer. 

Mal funktioniert das Zusammenleben unter diesen Personen hervorragend und ein anderes Mal gibt es einfach nur Stress und Spannung. Dann streiten sich all diese Persönlichkeitsanteile in dir, kommen zu keinem klaren Entschluss, behindern sich gegenseitig.

Du kannst dann keine Entscheidungen treffen, oder bereust die Entscheidung später. Es kann auch sein, dass du einfach nicht

in die Gänge kommst und Deine Pläne nicht verwirklichen kannst. Oder Du hast erst gar keine Pläne.

Irgendwie plagst Du Dich immer wieder mit den gleichen Themen, bist nicht wirklich in deiner vollen Kraft, von Selbstzweifeln geplagt  und hast aber keine Ahnung warum.

Das macht einfach keinen Spaß und wir rudern hilflos in unserem Leben herum. Geht es Dir auch so?

 

Was tun? sprach Zeus, die Götter sind ..... (Dieses Zitat darfst du selbst googeln)

Wenn wir die wunderschöne Unterwasserwelt sehen möchten, können wir schnorcheln. Dabei sehen wir all die farbenfrohen  Fische und Korallen. Wir  können aber auch tauchen gehen und Teil des riesigen Aquariums werden. Dann  erschließt sich uns eine ganz andere Dimension, als wenn wir nur durch die Taucherbrille ins Wasser gucken.

So ist das auch mit der Selbsterkenntnis. Du kannst an der Oberfläche bleiben. Und Du kannst mit mir, mit Hilfe Deines Horoskops, tauchen gehen und Perlen entdecken.

Ich möchte Dich dabei unterstützen, Dich selbst zu erkennen. Dafür nehmen wir die psychologische Astrologie zu Hilfe.

 

Über das Tierkreiszeichen zu reden, in dem Du geboren bist, entspricht dem Niveau der "Zeitungshoroskope".

Das führt uns nicht wirklich weiter.

Authentische Astrologie bietet die Möglichkeit Dein persönliches Strickmuster, Deine persönliche Landkarte zu erkennen.

Und Du bekommst einen Einblick, dass der Kosmos bereits Ordnung ist. Das ist wirklich wirklich spannend.

Es geht auch nicht darum, an Astrologie zu glauben. Das wäre in etwa so,  Dich  zu fragen ob Du an Psychologie glaubst.

 

Mein  Konzept für eine psychologische astrologische Beratung:

Entweder Du kommst mit einer ganz gezielten Frage zu einem bestimmten Lebensbereich, z.B. Deiner Rolle als Mutter, Vater, Frau, Mann, Partnerin, Partner. Vielleicht hast Du in bestimmten Lebensbereichen immer wieder Schwierigkeiten. Vielleicht erlebst Du Dich als zu emotional, zu rational, fühlst Dich nicht wirklich in Deiner vollen Kraft.

 

Oder Du lässt Dich einfach darauf ein, welche Lebensaufgaben, Themen, Fähigkeiten, Hemmungen, ich in Deinem Horoskop sehe und wir erforschen zusammen, welche Spiegelbotschaften die Sterne für Dich haben und wie Du, mit Hilfe Deiner persönlichen Landkarte, Orientierung findest und Deinen Weg beschreiten kannst um letztlich ein glückliches Leben zu führen.

 

Ich benötige dafür:

Dein Geburtsdatum, die genaue Geburtszeit und Deinen Geburtsort. Die Geburtszeit kannst Du auf dem Standesamt erfragen.

 

Kosten:

Auswertung Deines Horoskops, 60 Minuten Beratung, Skript zum Nachlesen  € 150,--

 

Klick einfach auf das Herz und fülle das Kontaktformular aus.

Ich freue mich auf Dich.